In Memory

  Hauskatze Lucky  

  1995 - 1996

 

 

 

  Heilige Birma Isabella vom Bruchsee  

  1999 - 2001

 

 

 

  Sibirische Katze Igor vom Mühlholz  

  1996 - 2007

 

 

 

 

Sibirische Katze Quirinnya vom Baikalsee

2001 - 2015

 


 


 

Im Tal des Regenbogens 

Kleines Seelchen in der Nacht,

hast mir so viel Glück gebracht

musstest gehen, bist nun fort,

weit an einem schönen Ort.

Regenbogen, Wasserfall,

grüne Wiesen überall,

spielen, toben, frohes Treiben,

hier willst du ganz sicher bleiben.

 

Kleines Seelchen warte dort,

wart auf mich an diesem Ort,

eines Tages, du wirst sehen,

werden wir uns wieder sehen.

Einmal wenn wir uns wieder sehen,

werden wir gemeinsam gehen,

in die Ewigkeit, ins Morgen,

hier gibt es nie wieder Sorgen.

 

Kleines Seelchen in der Nacht,

hast mir oftmals Freud gemacht,

Dank sag ich an dieser Stelle,

geh nun über diese Schwelle.

Geh nach Haus zu all den Lieben,

sieh sie warten auf dich drüben,

mach dir keine Sorg' um mich,

Seelchen, ich vergess´ dich nicht.

 

(Verfasser unbekannt)

 

 

 



Lucky war nach dem Bau unseres Hauses der erste Vierbeiner in unseren eigenen vier Wänden - ein lieber Kerl, der am Tag immer mal 1 bis 2 Stunden nach draußen durfte und dann auch wieder ins Haus wollte. Er wurde nur reichlich 1 Jahr alt - bei einem seiner Freigänge an einem Gewittertag kam er nicht mehr zurück. Der Nachbar fand ihn tot in seiner Einfahrt.

-------------------------------------------------------------

Meine geliebte Bella war ein Seelchen von einer Katze. Wo ich war, war auch sie, immer in meiner Nähe. Sie mochte jeden und hatte ein traumhaftes Wesen. Ich habe sie viel zu sehr vermenschlicht, so dass ihr früher Tod bei der zweiten Geburt ein unendlich schlimmer Verlust war. Ich kämpfe heute noch mit den Tränen, wenn ich an sie denke.

---------------------------------------------------

Igor war ein Bild von einem Kater und auch als Kastrat ein Macho ohne Ende, seine Artgenossinnen waren für die niederen Arbeiten, wie Fellpflege und Hinternputzen zuständig. Er selbst war ein hochintelligenter Kater, der locker sämtliche Türen öffnete und aus langer Weile auch die Toilettenspülung rauschen lassen konnte. Wenn ihm irgendetwas nicht gefiel, dann bekundete er das lautstark. Er war der Liebling aller Besucher, da er es genoss, im Mittelpunkt zu stehen. Leider wurde Igor nur 11 Jahre alt, eine akute Lebererkrankung war nicht mehr heilbar. Ich wollte ihn nicht gehen lassen, war über 14 Tage fast täglich mit ihm beim Tierarzt, aber die Krankheit nahm ihn mir letztendlich doch.

--------------------------------------------------

Nachdem meiner guten Quiny 3 Jahre zuvor ein bösartiger Tumor entfernt wurde, wussten wir eigentlich, dass der Tag kommen würde und dennoch war der Abschied nach monatelanger Krankheitsphase mit immer mal Hochs und dann wieder Tiefs unendlich schlimm. Es kostete mich extreme Überwindung, ihr mit Hilfe des Tierarztes diesen letzten Liebesdienst zu erweisen und sie zu erlösen, nachdem sie jeden Monat weniger wurde und die Kraft zuletzt nicht einmal mehr zum laufen reichte. Sie bleibt für immer in meinem Herzen - sie war mit so wenig zufrieden und einfach nur glücklich, wenn sie eine streichelnde Hand fand.


Kontakt

Heilige Birma Hobbyzucht

Silke Eichhorn Holländerweg 12
04720 Döbeln


03431-570856